Lošinj, Krivica – Silba, Sveti Ante

von Bernd Holzmann am 18.04.2019 / in Blog

Nachdem wir 2 Tage und Nächte in dieser wunderschönen Bucht Krivica (2. Foto unten) verbracht haben, sind wir heute zu einem weiteren schönen Ankerplatz (letztes Foto) gesegelt.
Wir wollten aus Krivica garnicht weg. Klares Wasser, umgeben von Wald und am Fuß eines etwa 300m hohen Berges, absolute Ruhe. Einfach wundervoll. Am Morgen kam ein alter Fischer mit seinem Boot vorbei und hat uns für 100 Kuna einen kleinen Thunfisch verkauft. Berit fand ich habe zu viel bezahlt, aber wir haben ihn Abends gegrillt und er war sehr lecker:)
Am Tag sind wir mal „kurz“ nach Veli Losinj gegangen um ein Eis zu essen. Nur 2km Luftlinie, aber leider war der Berg dazwischen. Das Eis hatten wir uns verdient.
Einen weiteren schönen Abend haben wir noch mit der Truppe aus Nieukerk verbracht. Eine wirklich nette Gruppe junger Leute! Heute sind die etwa 20 min vor uns los, mit Ziel Olib, etwas östlicher als unser heutiger Standort. Mir ist kurz vor dem Start noch die Dusche ins Wasser gefallen, so dass ich schnell nochmal tauchen musste. 14 Grad, brrrr…
Naja, als wir aus der Bucht waren sahen wir die Nieukerker wirklich weit vor uns. Ihre 49 Fuß Sun Odyssee ist schnell. Aber Adelante ist schneller:)! Irgendwann haben wir sie tatsächlich überholt (erstes Foto)!Welch eine Freude! Macht‘s gut Freunde! Vielleicht sehen wir uns wieder…
Schöne Ostern Euch allen!

We have spend another 2 days on Lošinj, in the beautiful bay Krivica (2nd Photo below). Surrounded by forest at the bottom of a 300m mountain with crystal clear water around us. Very relaxing. The weather was great. When I woke up yesterday morning an old fisherman stop by our boat and sold me a small tuna for 100 Kuna, which we grilled last night. Delicious!
We did a little walk to get an ice cream on the other side of the island. Just 2 km away, but unfortunately 300 meters up and down twice. We’ve earned the ice.
Today we moved further south to the island Silba. We started 20 minutes after our friends from this western German village Nieukerk. They are sailing a 49 feet Sun Odyssee (Photo 1), which should be very fast. I guess it is very fast with stronger winds. But today Adelante was faster. Much faster! Since I dropped a piece of our shower I had to do some diving when we wanted to leave. By the time we left the bay, we could hardly see the other boat. About 1 hour later we overtook them! First regatta won. What a victory!
Now we are again in a beautiful spot at the south western part of Silba (last photo).
Happy Easter everybody!
Aktuelle Position:


2 Kommentare

  • Justus Rembarz says:

    Halihallo ihr beiden :),

    wir sind vor 4 Tagen alle wohlbehalten in Nieukerk angekommen und waren teilweise etwas mehr als 13 std unterwegs (4 mit dem Auto und 3 mit dem Flugzeug).
    Ich hoffe ihr habt noch weiterhin so einen schönen Turn wie bis jetzt und schreibt nach wie vor so fleißig in den Blog :).

    Neidische Grüße aus dem verregneten und arbeitssamen Deutschland
    Justus

    p.s. ihr hattet beim auf-/ und überholen natürlich nur einen lokalen Wind der euch zu uns getragen hat ;). Ganz davon abgesehen wollten wir natürlich nur auf euch warten, um euch nochmal tschüss zu sagen, falls wir uns in Zadar nichtmehr sehen würden :D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.