Milna, Brač

von Bernd Holzmann / am 06.05.2019 / in Blog

Gestern sind wir am frühen Nachmittag doch noch von Split nach Brač aufgebrochen.
In Split haben wir in der ACI Marina, in der es wieder einmal nur kaltes bis lauwarmes Wasser zum Duschen gab, 80€ pro Nacht für unser kleines Boot gezahlt.😡
Auf Brač sind wir, in warme Segeljacken verpackt und mit angelegten Rettungswesten, in der Marina Vlaska angekommen, die uns unser Freund Rainer Hoff empfohlen hat. Und eben dieser nahm dann auch unsere Leinen entgegen und lud uns gleich zu einem Anlegebier ein. Später waren wir dann noch zusammen mit seinen Mitbootseignern Barbara und Günther im Restaurant Bago essen. Frischer Fisch!
Heute regnet es und ich denke es wird ein Unterdecklesetag, denn es stehen gerade auch keine größeren Reparaturen an🤔
Ich träume jetzt von einem Sommer in Schweden auf Schloss Gripsholm…

Yesterday we left Split to sail to Milna on the island Brač. Before leaving, we again visited the beautiful Diocletian palace and the ethnological museum of split (boring). Then paid our harbor fee of 80€ per night (far too expensive for our small boat, considering that showers are cold and dirty) and had a nice sail to Brač. Wind between 0 and 6 Beaufort with changing directions made it interesting. In Brač our friend Rainer invited us to a docking beer to his boat and later we had dinner in the excellent restaurant Bago, which I would recommend. Fresh fish!
Today it is raining and we will spend the day inside the boat reading (we have nothing to repair today!!). I will be dreaming of a summer in Sweden (Gripsholm castle, a book of Kurt Tucholsky)…

Aktuelle Position:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.