Trizonia

von Bernd Holzmann / am 13.06.2019 / in Blog

Heute haben wir zunächst Nafpaktos besichtigt und sind nach dem Frühstück nach ganz oben auf die Burg gelaufen. Natürlich Mittags um 12 bei 35 Grad:) Auf halbem Weg stand der Uhrenturm von 1917. Das nette Mädchen in derTouristeninformation hatte mir den überzeugend empfohlen: auf meine Frage was daran so besonders sei, sagte sie, na wir wissen, dass der von 1917 ist. Aber für uns ist er besonders, weil wir da immer Bier getrunken haben😎. Natürlich sind wir da sofort hin. Leider ohne Bier aber es gab ne phänomenale Aussicht.
Die Leute hier sind alle so super nett. Sehr auffallend nett und freundlich. Beim Bäcker, der Touriinfo, im Café oder Restaurant, Leute, die man nach dem Weg fragt und dann der Typ, der uns schwitzend auf dem Weg zum höchsten Punkt der Burg laufen sieht, uns dann hochfährt und etwas herumführt. Ich verliebe mich alle paar Minuten neu in diese Menschen.
Außerdem haben wir auch Glück mit den Restaurantempfehlungen. Wir essen sehr gut. Gestern im Restaurant Captain Cook in Nafpaktos und heute im Kalypso auf der Insel Trizonia. Falls mal jemand hierher kommt. Beide Restaurants kann man sich merken.
Morgen segeln wir von Trizonia (3 h östlich von Nafpaktos) weiter in Richtung Korinth. Mal sehen wie weit wir kommen.
Wir haben Spaß!
Aktuelle Position:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.