Korfu Nord

von Bernd Holzmann / am 05.07.2019 / in Blog

Heute mal eine Mönnertour mit Papa und Schwager und dem Auto. Wir haben den Norden Korfus erkundet und waren im ehemals verlassenen Bergdorf Paléo Períthia. Meist verfallene Häuser aus dem 15. bis 17. Jahrhundert werden seit ein paar Jahren teilweise wieder restauriert. Es gibt ein sehr schönes Gästehaus und eine weitere tolle Gartenanlage, 5 Restaurants und jede Menge verfallene Häuser. Sehr gemütlich alles.

Und dann sind wir an die Nordwestküste nach Perouládes. Da gibt es eine beeindruckende Steilküste und eine wirklich coole Bar obendrauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.