Bucht Agni, Korfu – Bootsreparatur

von Bernd Holzmann / am 06.07.2019 / in Blog

Es war schon seit ein paar Tagen geplant: heute haben wir Adelante für einige Stunden an Land gehabt. Eine Opferanode an der Welle hatte sich gelöst und ein Loch in den Rumpf gefräst. Das konnte ein Mitarbeiter des Corfu Yacht Yard‘s von Vangelis leicht reparieren. Gleichzeitig wollte ich die Wellendichtung austauschen lassen, weil da mittlerweile zu viel Wasser rein kam. Dazu hatte mir ein freundlicher Engländer 2 Mechaniker vermittelt. Die kamen auch pünktlich als das Schiff an Land stand und hatten die neue Dichtung dabei! Meine Frage nach dem Preis für Dichtung und Einbau wollte der Anführer nicht gleich beantworten. Die Dichtung sollte dann 190€ kosten und den Einbau hat er nach Besichtigung mit 210€ veranschlagt! Nach einiger Diskussion habe ich ihm nur die Dichtung abgekauft (für 180😜) und den Einbau mit Berit‘s Hilfe selbst durchgeführt. Da ich das zum ersten Mal gemacht habe, hat es 1-2h gedauert, aber eigentlich waren da nur 3 Schrauben zu lösen und wieder anzuziehen. Vangelis meinte die Mechaniker könnten hier auf Korfu jeden Preis aufrufen. Nicht bei uns😎🏴‍☠️. Jedenfalls ist die Dichtung tatsächlich dicht und das Schiff innen erst mal trocken. Und auch das Loch ist wieder zu. Und Wäsche haben sie auch in der Werft Waschmaschine waschen dürfen. Ein äußerst erfolgreicher Tag bisher!

Jetzt Ankern wir in der Bucht Agni im Norden Korfus. In der Nähe des Urlaubsortes meiner Schwester & Eltern, die wir hier gleich zum Essen treffen.

Was unsere weitere Reiseplanung angeht, so wollten wir ja nächste Woche aufbrechen um vor Ende Juli in Llança (Nordspanien) zu sein und dort Berits Familie zu treffen. Da wir in den letzten 3-4 Wochen aber wegen der vielen Verabredungen ständig auf dem Sprung waren und diese Hetze das Vergnügen schmälert (wenn man zB weiter muss und deshalb mit Motor gegen den Wind fährt) haben wir uns neu überlegt wie es weitergehen soll. Wir fahren von Korfu zunächst tatsächlich nach Süditalien, in den Raum zur Stiefelspitze oder nach Sizilien. Die Überfahrt sollte so 1,5 – 2 Tage dauern und wäre unsere erste Nachtfahrt auf Adelante überhaupt! Und wenn wir dann dort sind entscheiden wir weiter. Wenn das toll war (wie viele berichten), dann fahren wir vielleicht mit langen Schlägen weiter nach Llança. Ansonsten cruisen wir im Raum Sizilien, Liparische Inseln, Malta. In jedem Fall wollen wir im September/ Oktober noch die südlichen griechischen Inseln besuchen. Und alles ohne Stress, aber wir haben ja noch fasst 4 Monate⛵️🇬🇷
Aktuelle Position:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.