Llança, Spanien

am 29.07.2019 / in Blog

Und schon sind wir wieder unterwegs zu Adelante in Palermo. Die Tage in Llança gingen ratz-fatz vorbei und waren wunderbar. Wir haben Berits Familie und viele Freunde getroffen, oft zu viel getrunken und immer lecker gegessen. Wir waren weder Boot fahren, noch baden. Dafür haben wir mit Berits Eltern Besalu besichtigt, mit Florentine und Tammo einen Kaffee in Bar Felip getrunken, Selva Del Mar und Cadaqués angesehen, die Aquarell-Ausstellung von Lili bewundert und waren regelmäßig gut essen: vor einer alten Windmühle in Gariguella (Muscheln), bei Andy und Lili im Garten (Dorade), auf Claudines und Jean-Louis‘ Terrasse (Steaks), am Leuchtturm von Cap de Creus (Rascasse) und im Pati Blanc (Entrecote). Alles mega lecker.
Berits Eltern haben uns rundherum verwöhnt. Wenn wir aufstanden war das Frühstück fertig, wenn wir vom Kaffeetrinken zurück kamen war der Aperitif angerichtet, in die Restaurants wurden wir chauffiert und vieles mehr. Da werden wir uns schwer wieder an das Leben auf Adelante gewöhnen. Claudine und Jean-Louis haben uns ihre wunderschöne Ferienwohnung inklusive ihres Zweitwagens zur Verfügung gestellt.
Andy hat mir eine komplette Angelausrüstung mitgegeben, weil ich erzählt habe, wir hätten in 4 Monaten nicht einen Fisch gefangen. Das soll jetzt besser werden!
Wir danken Euch allen sehr!

And we are on the way to Adelante in Palermo. The days in Llança passed very fast and were wonderful. We met many friends, often drunk too much and have always eaten delicious. We were neither boating nor swimming. We visited Besalu, had a coffee in Bar Felip with Florentine and Tammo, watched Selva Del Mar and Cadaqués, admired Lili’s watercolor exhibition and ate regularly great food: in front of an old windmill Gariguella (shells), Andy and Lili‘s in the garden (Dorade), on Claudines and Jean-Louis‘ Terrace (steaks), at the lighthouse of Cap de Creus (Rascasse) and in Pati Blanc (entrecote). Delicious!
Berit’s parents took great care of us. When we got up, breakfast was ready, when we came back from drinking coffee, the aperitif was served, to the restaurants we were chauffeured… Getting used to the life on Adelante again will be hard. Claudine and Jean-Louis have provided us with their beautiful apartment including their second car.
Andy gave me a complete set of fishing tackle because I said we did not catch a fish in 4 months. That should be better now!
We thank you all very much!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.