Navarinou Bucht

von Bernd Holzmann am 24.08.2019 / in Blog

Für heute haben wir mal wieder eine ganz wunderbare Ankerbucht gefunden. Eine Bucht, die seeseitig noch durch schmale hohe Inseln geschützt wird. Auf der direkt vor uns liegenden Insel steht eine große Festungsruine, die wir vielleicht morgen früh mal erkunden. Jetzt genießen wir erst mal die Ruhe hier. Seht selbst…

UPDATE, Sonntag, 15.08.:
Heute sind wir tatsächlich vor dem Frühstück von unserem Ankerplatz an Land gerudert und haben den Berg mit der venezianischen Schlossruine Palaiokastro erklommen. Belohnt mit atemberaubenden Ausblicken. Auf dem Weg nach unten kamen wir an Nestors Grotte vorbei. Angeblich hat hier ein gewisser Hermes die heilige Kuh des Apollo versteckt. Und gemäß Odyssee sollen hier auch Nestor und Neleus Kühe gezüchtet haben. Von alldem keine Spur. Ich wüsste auch nicht wie Kühe da hoch kraxeln sollten. Aber die Grotte ist beeindruckend.
Dann ging’s weiter hinab zur Bucht Voidokoilia, wo wir an einem super Sandstrand badeten. Dann noch eine halbe Stunde entlang der Lagune, einem Salzsee, zum Strand mit unserem Dinghy und nach etwa 3 h waren wir pünktlich zum Frühstück zurück auf Adelante 😜
Wunderschön hier!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.