Kalamata

am 28.08.2019 / in Blog

Nachdem wir die letzten Tage vor Anker lagen und ständig Strom und Wasser sparen mussten, sind wir mal wieder in eine richtige Marina, nach Kalamata, gesegelt. Luxus pur: Strom, Wasser, Wifi, Toilette, Dusche und Waschmaschine. Natürlich haben wir gleich gewaschen und das ganze Schiff zu ner riesigen Wäschespinne umgebaut.
Dann Duschen und los in die Stadt, die nicht zu schön ist, aber auffallend sauber. Und, wenn man vom Hafen ins Zentrum läuft geht man durch einen Park in dem ein alter Bahnhof liegt und rundherum einige Dampfloks und Waggons stehen. Kinder turnen drauf herum, Eltern und Großeltern sitzen drumherum. Eine schöne Stimmung. Und dann haben wir noch ein cooles Restaurant gefunden: Adelante!
Morgen kaufen wir noch ein paar schwarze Oliven und dann geht’s weiter!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.