Monemvasia

auf am 03.09.2019 / in Blog

Heute sind wir wieder mal in einer nie fertig gestellten Marina. Es gibt kostenlos Wasser und der Liegeplatz ist auch gebührenfrei. Dem Ort Gefira vorgelagert ist eine Insel, die ein riesiger Felsbrocken ist. Und an dessen Spitze ist eine kleine Stadt mit Stadtmauer: Monemvasia. Sehr, sehr schön. Kleine Gassen mit tollen Restaurants. Dort haben wir gestern Abend die beste Moussaka gegessen. Wieder mal ein sehr schöner Ort auf dem Peloponnes.

Die Fahrt hierher um dieses berücksichtigte Kap Maléas war übrigens teilweise schnell und windig, aber unspektakulär.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.